top of page

Geplante Bebauung am Hauskamp

Heute wurde unsere Fraktionssitzung durch zwei Gäste in Person von Erwin Schultewolter und Heinz Elskamp erweitert. Die Vertreter der Anwohner vom Hauskamp suchten den Kontakt mit der Wählergemeinschaft Epe und Gronau, um über ihre Sorgen und Bedenken zum Bauvorhaben am Hauskamp zu sprechen. Am Hauskamp soll ein neuer Beherbergungsbetrieb mit 88 Betten in Doppelzimmern für Monteure enstehen. Die Monteure arbeiten überwiegend in Ahaus, die Beherbergung ist jedoch in Epe am Hauskamp geplant.

Erwin Schultewolter und Heinz Elskamp hinterfragen, wie sich dieses Großprojekt am Hauskamp einfügt und überhaupt auch ans Abwasser angeschlossen werden kann. Bereits jetzt schon beklagen Anwohner durch Überbelastung, dass Gründstücke bei Regen regelmäig unter Wasser stehen. Dies sei auch bekannt und der Stadt Gronau schriftlich mitgeteilt worden, so die Gäste.

Der Fraktionsvorsitzende der WEG bat um eine Kopie des Anschreibens an die Stadt Gronau. Die Wählergemeinschaft bleibt mit den Anwohnern im Gespräch und wird die Sachlage sondieren.



35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page