DSC_0648.JPG

Interne Angelegenheiten

Die strategischen und wichtigen operativen Entscheidungen in der Kommune sollten  durch die Bürgerschaft, vertreten durch den Rat, gefällt werden. Die Realität sieht anders aus.

 

Man muss erwarten können, dass die, die versagt haben, zu ihren Fehlern stehen, die Ursachen nicht verschleiern sondern aktiv an der Fehlerbehebung mitwirken.

Notwenigen Schritte durch Neuorganisation der Aufgabenwahrnehmung und Prozessabläufe in der Verwaltung müssen dringend erfolgen. Dabei ist die aktive Förderung des kreativen Nachwuchses in unserer Verwaltung eine besondere Herausforderung.

 

Die anstehenden hohen Investitionen sind  nicht nur stadtentwicklungspolitisch wünschbar, konjunkturell notwendig, sondern auch finanziell verkraftbar.